TEKNOFLOOR 300F

Oberflächenvorbehandlung

NEUE BETONOBERFLÄCHEN: Der Beton muss mindestens 4 Wochen alt und gut durchgehärtet sein, damit alle Feuchtigkeit vom Gießen gebunden ist und die Oberfläche trocken ist. Die Feuchtigkeit des Betons darf 97 % als relative Feuchte oder 4 Gew.-% (nach 54 / BLY 12) nicht überschreiten. Anweisungen über die Oberflächenvorbereitung sind in Normen EN ISO 12944-4 und ISO 8501-2 zu finden.

Applikation

Applikationsbedingungen

Während der Verarbeitung und des Trocknens muss die Temperatur sowohl der Luft, der Fläche als auch der Farbe über +10°C liegen. Die relative Luftfeuchtigkeit darf 80% nicht übersteigen. Dazu muss die Temperatur der Fläche und der Farbe mindestens +3°C über dem Taupunkt der Luft liegen.

Lagerung

Die Lagerbeständigkeit ist auf dem Etikett angegeben. Muss kühl und in dicht schließender Verpackung aufbewahrt werden.
Feststoffgehalt ca. 1100 g/l
Flüchtige organische Verbindung (VOC) ca. 0 g/l
Topfzeit 10 min. (+23 °C)
Mischungsverhältnis 2:1 volumetrisch (Komp. A : Komp. B)
Härter Komp. B: TEKNOFLOOR HARDENER 300H
Glanz Hochglänzend
Praktische Ergiebigkeit
Verdünnung TEKNOSOLV 9506, TEKNOSOLV 9515.
Reinigung TEKNOSOLV 9506 oder TEKNOSOLV 9515.
Sicherheitskennzeichnung Siehe Sicherheitsdatenblatt.
Zulassungen & Zertifikate CE-Kennzeichnung ,Smithers Rapra