Im Gebiet des Südchinesischen Meeres wird an anspruchsvollen Standorten Polyharnstoff-Beschichtung eingesetzt

TEKNOPUR 300 Elastomer-Beschichtung wird zwar in Finnland hergestellt, der technische Support von Teknos erstreckt sich jedoch über die verschiedensten Länder weltweit.

Die TEKNOPUR 300 Elastomer-Beschichtung genießt einen weitverbreiteten und ausgezeichneten Ruf. Hochmark International Co., Ltd., ein Einzelhändler von Baustoffen in Taipeh, Hauptstadt von Taiwan, war an einer Zusammenarbeit mit Teknos interessiert. Das Unternehmen untersuchte das lokale Marktinteresse an der Polyharnstoff-Technologie und führte eine Testlackierung mit einem Auftragnehmer vor Ort durch. Kurz danach wurde bereits der erste Container mit der TEKNOPUR 300 Elastomer-Beschichtung in Richtung Südchinesisches Meer verschifft.

„Der taiwanesische Markt sieht vielversprechend aus”, sagt Ville Tuominen, SBU Director für Metal Paints and Coatings bei Teknos. Tuominen sammelte umfassende Erfahrung in den ostasiatischen Märkten, als er vier Jahre lang als Geschäftsführer des Teknos Standorts in China tätig war. Der Standort in China wird nun von General Manager Jacky Cheng geleitet.

Teknos Global-Lokal-Servicekonzept in der Praxis

Hervorragender technischer Service ist ein wichtiger Bestandteil des Global-Lokal-Servicekonzepts von Teknos. Es ist ein integraler Teil der Unternehmensstrategie.

„Wir möchten unsere Kunden dabei unterstützen, alle Vorteile zu nutzen, die unsere hochwertigen und kosteneffizienten Produkte bieten”, erklärt Ville Tuominen.

In Taipeh führte der Auftragnehmer vor Ort eine Polyharnstoff-Testlackierung auf einem Betondach durch und war mit dem Produktergebnis sehr zufrieden. Der Kunde wurde während der Testlackierung von Darren Seah, Teknos Exportmanager in China und Janne Naarmala, globaler technischer Experte von Teknos unterstützt.   

„Taiwan bezieht die gängigsten Grundierungen und Lacke in allen Glanzgraden vom Teknos Standort in China. Obwohl das Spezialprodukt TEKNOPUR 300 in Finnland hergestellt wird, ist unser technischer Support für unsere Kunden in der jeweiligen Landessprache verfügbar”, betont Ville Tuominen.

„Wenn die Bestellmengen groß sind und ganze Container füllen, sind die Frachtkosten trotz einer langen Schiffsreise akzeptabel. Das regionale Kompetenzzentrum in China von Teknos garantiert, dass die Kunden auch weiterhin technischen Support erhalten”, erzählt Ville Tuominen.

Jacky Chen, Teknos General Manager in China, Ville Tuominen, Teknos SBU Director, Darren Seah, Teknos Exportmanager in China, Janne Naarmala, technischer Experte von Teknos und Tony Chen, CEO von Hochmark International Co., Ltd.

Painting Metal Newsletter 1/2017 Spezialthema: Polyharnstoff-Beschichtungen