Eine vielseitige Firma im Bereich der Oberflächenbehandlung für die verarbeitende Industrie

„Im Bereich der Oberflächenbehandlung gibt es jetzt etwas wirklich Neues. Obwohl die Polyurea-Technologie bereits seit einiger Zeit auf dem Markt ist, wurde die Situation erst durch Teknos maßgeblich verändert”, betont Pasi Koskinen, CEO bei Kotek Factory Service Oy.

Erfahren, zuverlässig und mit Freude an der Entwicklung neuer Dinge – das ist Kotek Factory Service im Kern für Pasi Koskinen, Aushängeschild des Unternehmens. Kotek Factory Service Oy ist in der Industrie eine feste Größe und die Zusammenarbeit mit einem namhaften Partner wird in dieser Branche sehr geschätzt.

Das Unternehmen hat seinen Sitz in einem großen Industriegebiet in Kokkola, Finnland. Die Firma beschäftigt 20 Installations- und Beschichtungsspezialisten. Derzeit wird nach weiteren Mitarbeitern gesucht, da sich seit dem Einsatz der Polyurea-Technologie die Auftragslage und der Geschäftsbetrieb gesteigert haben.

Sich wie ein Kind im Süßwarenladen fühlen

CEO Pasi Koskinen hat nahezu 26 Jahre Erfahrung in der industriellen Beschichtung. 

„Ich dachte, dass alles, was möglich wäre, bereits vorhanden sei und nichts Neues kommen würde. Aber ich lag falsch. Ich muss gestehen, dass ich von dieser Polyurea-Technologie ganz begeistert bin – so muss sich ein Kind im Süßwarenladen fühlen. Im Bereich der Oberflächenbehandlung gibt es jetzt etwas wirklich Neues”, erzählt Koskinen.

Jan Åkerlund, technischer Experte von Teknos mit Pasi Koskinen, CEO und Mikko Koskinen, Industriemeister von Kotek Factory Service.

„Obwohl Polyurea-Technologie bereits seit einiger Zeit auf dem Markt ist, wurde die Situation erst durch Teknos, einem erfolgreichen finnischen Unternehmen, maßgeblich verändert”, betont Koskinen.

„Die Zuverlässigkeit der Polyurea-Lieferungen hat sich deutlich verbessert. Dank schneller Lieferungen können wir Aufträge präzise durchführen. Es ist nicht mehr notwendig, ein Lager für den Notfall aufzubauen. Einmal haben wir während eines Auftrags festgestellt, dass wir umgehend einen Eindicker benötigen. Teknos lieferte uns das dringend benötigte Produkt sofort zu unserem Standort”, erinnert sich Koskinen.

Verarbeitende Industrie, die für Interesse sorgt

Die auf echter Polyurea-Technologie basierende TEKNOPUR 300 Beschichtung ist haltbar und schafft eine fugenlose Farbschicht. Sie ist daher ideal für eine Vielzahl von Anwendungen geeignet, wie Abdichtung, Korrosionsschutz und Verbesserung der Verschleißfestigkeit. Bodenabläufe, Dächer aus Blech, Dachpappe oder Faserzement, industrielle Auffangwannen, Schwimmbecken, Tanks und Eindicker gehören zu den gängigsten Anwendungen.

In weniger als einer Woche wurden auf 400 bis 500 m2 Bodenfläche und 100 m2 Fläche von Auffangwannen die ultraschnelle Polyharnstoff-Beschichtung aufgetragen. Die Beschichtung einer Fläche dieser Größe hätte normalerweise vier bis fünf Tage länger gedauert.

„Anlagen der verarbeitenden Industrie stellen eine Herausforderung dar und deshalb sind sie für uns interessant. Sie beinhalten viel mehr als nur Beschichtungen. Wir haben alle Arbeiten selbst ausgeführt, beginnend beim Fundament über Sandstrahlen und Auftragen der Füllmasse bis hin zur Installation.  Für Kunden ist die Zusammenarbeit mit nur einem Anbieter auch einfacher”, so Pasi Koskinen.

Es ist sehr interessant, TEKNOPUR 300 zu verkaufen und zu vermarkten, weil Kunden für sich selbst neue Anwendungsmöglichkeiten entdecken.

Pasi Koskinen, Kotek Factory Service

„Alles begann mit der Arbeit am Fundament: Hier gibt es keine Kurzversion. Diese Arbeit erfordert auch Engagement. Es geht nicht nur um die üblichen Stunden von 7:00 bis 16:00 Uhr”, hebt Pasi Koskinen hervor.

„Es ist sehr interessant, TEKNOPUR 300 zu verkaufen und zu vermarkten, weil Kunden für sich selbst neue Anwendungsmöglichkeiten entdecken”, erklärt Koskinen. 

Social Media-Präsenz

Über die Facebook-Seite von Kotek Factory Service ist das Unternehmen auch in den sozialen Medien präsent, um seine Dienstleistungen im Allgemeinen – und Polyurea-Beschichtungen im Speziellen – zu vermarkten. Die Firma besucht zudem regelmäßig die Facebook-Seite von Teknos, wo der Schwerpunkt auf industrieller Lackierung liegt. 

„Teknos Industrial Coating Sweden ist ein Kanal, wo immer wieder spannende Dinge zu entdecken sind”, empfiehlt Koskinen als Tipp für diejenigen, die sich für industrielle Lackierung interessieren.

Kotek Factory Service Oy

  • Gegründet in Kokkola, Finnland in 2004 
  • Beschichtungsarbeiten für Beton- und Metalloberflächen

Weitere Informationen: www.kotekservice.com
Facebook: www.facebook.com/kotekfactoryservice/

 

Weitere Informationen erhalten

Robert Kerpen
Business Development Manager Innovations
robert.kerpen[@]teknos.com

FRAGE STELLEN

Zertifizierter Polyurea-Anwender

Wir schulen alle unsere neuen Polyurea-Kunden in allen Aspekten der Anwendung, einschließlich Produktchemie, Theorie und praktischer Fragen wie Ausrüstung, Sicherheit, Applikationstechnik und Problembehebung.

Zusätzlich zur Polyureaschulung vor Ort begleiten wir oft den ersten Applikationseinsatz beim Kunden, um einen erfolgreichen Start und eine reibungslose erste Bereitstellung der Polyureabeschichtung sicherzustellen.

POLYUREASCHULUNGEN

Hier geht´s zum Video!

Sehen Sie in dem Video, wie eine Polyureabeschichtung es übersteht, von einem Feuerwehrauto überfahren zu werden

TEKNOPUR POLYUREA-BESCHICHTUNGEN

DOWNLOAD

 

über polyurea beschichtungen

Erfahren Sie mehr

Sie interessieren sich für die Industrielackierung? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Zur Anmeldung bei unserem Newsletter PAINING NEWS

Ähnliche Artikel Polyureabeschichtungen

FRAGE STELLEN



Firma Privatperson


Webseite:

*Stadt
*Land
*Ich möchte mehr erfahren über:

Ich möchte den Newsletter von Teknos erhalten.


* Erforderliches Feld

Mit dem Absenden Ihrer Kontaktdaten stimmen Sie der Datenschutzerklärung von Teknos zu. Ihre personenbezogenen Daten werden nur von Teknos genutzt und nicht an Dritte weitergegeben.