Anspruchsvolle Möbeloberflächen

Rund acht Millionen Möbelstücke liefert der dänische Hersteller Tvilum jedes Jahr in die ganze Welt. Das 1962 gegründete Unternehmen mit Sitz in Fårvang bei Aarhus zählt damit zu den international bedeutenden Herstellern von Mitnahmemöbeln zur Selbstmontage. Das umfangreiche Sortiment umfasst vor allem Plattenmöbel für Wohn-, Schlaf- und Kinderzimmer, Büro, Küche und Bad. Der Fokus liegt auf Qualität und attraktivem Design für verschiedene Preissegmente.

Tvilum ist mit Vertretungen, Vertriebspartnern und Distributionszentren weltweit aufgestellt und vertreibt seine Produkte sowohl über den klassischen Möbeleinzelhandel wie auch über Online-Händler. Auf Wunsch liefert das Unternehmen auch direkt an Endkunden. 1.250 Kisten mit Tvilum-Möbeln werden jede Stunde weltweit verladen, rund 10 Millionen im Jahr.

Tvilum fertigt ausschließlich in vier Werken in Dänemark. Mit modernen Produktionsanlagen und 50 Jahren Erfahrung bei der Herstellung von Plattenmöbeln ist das Unternehmen in der Lage, am heimischen Standort preislich wettbewerbsfähig zu produzieren. Zudem legt man großen Wert auf Entwicklung und Optimierung von Produktion und Design, um jederzeit internationalen Standards und den Bedürfnissen des Endkunden zu entsprechen.

100% UV-Lackierung mit UVILUX

Bei der Beschichtung vertraut Tvilum seit 2012 auf Teknos. “Wir suchten damals einen neuen Lieferanten, als wir mit einer Produktionslinie für hochglänzende Oberflächen starten wollten,” erklärt Karl Aage Jørgensen, Einkaufsleiter bei Tvilum. “Dafür braucht man nicht nur gute Produkte, sondern auch einen Lieferanten, der einen solchen Prozess mit Erfahrung und technischem Know-how unterstützen kann. Genau das haben wir mit Teknos gefunden.”

Seitdem setzt Tvilum auf Teknos als Hauptlieferant. Für die hochglänzende Lackierung kommt ein 100% UV-härtendes System mit UVILUX Sealer, UVILUX Primer und UVILUX Endlack mit Glanzgrad 90 zum Einsatz. Tvilum setzt das System nicht wie üblich im Spritzverfahren ein, sondern mit Walzen – eine besondere Anforderung, die mit Hilfe der Teknos-Anwendungstechnik gelöst werden konnte. Die Beschichtung erfüllt höchste Ansprüche internationaler Normen, zum Beispiel an die Beständigkeit gegen- über Chemikalien.

Vor allem Schranktüren werden mit diesem System hochglänzend lackiert, meist deckend in Weiß, Schwarz oder verschiedenen Trendfarben. Für Kanten und Innenseiten setzt Tvilum eine matte Lackierung mit Glanzgrad 20 ein. Auch bei der Beschichtung mit herkömmlichen Glanzgraden vertraut das Unternehmen auf Teknos. “Wir nehmen gerade in einem anderen Werk hier in Dänemark eine weitere Produktionslinie in Betrieb, bei der wir auch für ein normales, matteres Finish durchgehend Teknos-Lacke einsetzen,” bestätigt Karl Aage Jørgensen. Und so erfreuen immer mehr Möbelstücke mit Teknos-Beschichtung Kunden auf der ganzen Welt.

www.tvilum.com 

 

“Dafür braucht man nicht nur gute Produkte, sondern auch einen Lieferanten, der einen solchen Prozess mit Erfahrung und technischem Know-how unterstützen kann. Genau das haben wir mit Teknos gefunden.”

Karl Aage Jørgensen, Tvilum