Teknos-Lacke für das weltweit höchste Holzgebäude

14 Stockwerke mit atemberaubendem Blick über die Hafenstadt Bergen und die umliegende Fjordlandschaft – das ‘Treet’, das im November 2015 fertiggestellt wird, ist ein beeindruckendes Bauwerk. Um so mehr, als der ‘Baum’ mit 51 Metern Höhe das weltweite höchste Wohnhaus in Holzbauweise ist. Realisiert wird es von der BOB BBL, die mit einem Bestand von 22.500 Wohnungen zu den größten Wohnungsbau-Gesellschaften Norwegens zählt. Auch Teknos ist bei diesem wegweisenden Projekt vertreten: Mit feuerhemmenden Beschichtungen im Innen- und Außenbereich.

Effiziente Modulbauweise 

Konstruktiv wird das Treet realisiert mit einer tragenden Holzrahmenkonstruktion aus
Leimbindern und vorgefertigten, stapelbaren Gebäudemodulen. Die Module werden komplett mit Isolierung, Fußboden, und Elektrik vorgefertigt und zu jeweils vier Etagen aufeinander gestapelt. Jede fünfte Etage ist zur Verbesserung der Statik mit einer Plattform aus Betonelementen verstärkt. Fassaden aus Glas nach Norden und Süden sowie wetterfestem Cortenstahl nach Osten und Westen schützen die Holzkonstruktion sicher vor Nässe.

Insgesamt besteht das Gebäude auf dem 4.600 Quadratmeter großen Areal am Puddefjord aus 14 Geschossen mit 62 Appartments zwischen 43 und 66 Quadratmetern Größe. Das neunte Geschoss ist als Fitnessberereich mit Panoramafenstern ausgebaut. Zusätzlichen Wohnwert schafft eine Dachterrasse mit Blick über die norwegische Hafenmetropole.

Die Verwendung von vorgefertigten Modulen ist ein wesentlicher Bestandteil des Konzepts. “Der hohe Vorfertigungsgrad ermöglicht kürzere Bauzeiten, ist kostengünstiger und zugleich umweltschonend,” erklärt BOB-Projektleiter Ole Kleppe. “Zeitgemäßes urbanes Bauen bedeutet intelligente Raumnutzung mit nachhaltigen Materialien, und wir zeigen mit diesem Projekt, dass so etwas in Holzbauweise sehr gut möglich ist.”

Auch für Treppenhäuser, Treppen, Aufzugschächte, Podeste und Balkonplatten werden weitgehend vorgefertige Brettschichtholz-Elemente eingesetzt. Geliefert und passgenau montiert wurden sie von Moelven Limtre, einem marktführenden norwegischen Spezialisten für Bauholz. Ein Großteil der Elemente wurde in Deutschland von der Züblin-Tochtergesellschaft Merk Timber gefertigt.

Feuergehemmt mit TEKNOSAFE 

Bei Gebäuden in Holzbauweise spielt der Brandschutz eine zentrale Rolle. Das gilt ganz besonders für dieses höchste Holzgebäude der Welt. Moelven Limtre vertraut seit langem auf Teknos-Produkte und setzt auch für das Treet bei der feuerhemmenden Beschichtung auf eine innovative Teknos-Lösung. 

Die konstruktiven Leimbinder-Elemente zur Straßen- und zur Fjordseite hin sind von Moelven ab Werk mit der feuerhemmenden Beschichtung TEKNOSAFE 2407 beschichtet. TEKNOSAFE 2407 schäumt unter Hitzeeinwirkung zu einer beständigen Dämmschicht aus mikroporösem Kohleschaum auf und isoliert das Bauteil damit wirksam gegen Hitze. Anders als Brandschutzimprägnierungen auf Borat-Basis zieht TEKNOSAFE 2407 keine Feuchtigkeit an und ist deswegen weniger anfällig für den Wirkungsverlust durch Abwitterung. Auch die Aufzugschächte und andere nicht sichtbare Elemente sind feuerhemmend mit TEKNOSAFE 2407 behandelt.

 Die sichtbaren Oberflächen der Brettschichtholz-Elemente im Innenbereich sind mit dem neuen TEKNOSAFE 2467-00 und TEKNOCLEAR AQUA 1331 Klarlack behandelt. TEKNOSAFE 2467-00 wirkt im Brandfall ebenfalls als aufschäumende, isolierende Dämmschicht.

Der hochtransparente Klarlack ist ein Schutz gegen Verschmutzungen, vor allem im stark frequentieren Treppenhaus.

Die Behandlung der Flächen im Innenbereich ist vor Ort erfolgt. Teknos-Anwendungstechniker haben dafür die ausführenden Handwerker auf der Baustelle eingewiesen und mit speziellen Messgeräten ausgestattet, um die Nassfilmstärke zu messen. Denn für die zertifizierte feuerhemmende Wirkung von TEKNOSAFE 2467-00 ist eine Nassfilmstärke von 200 µm erforderlich, außerdem sorgt der richtige Auftrag des weiß pigmentierten Lackes für eine ebenmäßige Oberfläche mit attraktiver Holzoptik.

Muster für urbanes Wohnen “Treet ist ein Leuchtturmprojekt, bei dem wir innovative, intelligente Lösungen einsetzen,” sagt BOB-Projektleiter Ole Kleppe. “Es verbindet norwegische Holzbautradition mit modernem, skandinavischem Design. Als Wohngebäude bietet das Treet die Vorteile eines energieeffizienten Passivhauses mit dem gesunden Raumklima eines Holzbaus.”

www.treetsameie.no

Weitere Informationen erhalten

Lars Gernoth
Business Development Manager Exterior
Tel. +49 157 823 161 91
lars.gernoth[@]teknos.com

Frage stellen 

Feuerhemmende Beschichtungen

Feuerhemmende Beschichtungen für die Anwendung im Innen- und Außenbereich

DOWNLOAD

 

Ähnliche Artikel Feuerhemmende Beschichtungen für Holz