Dick Mack’s Pub & Brauhaus

Historisches Brauhaus erhält einen glänzenden neuen Boden

"Dick Mack's Pub & Brauhaus ist sehr zufrieden mit ihrer glänzenden neuen Bodenbeschichtung. Die Brauerei ist ab sofort für Führungen und Verkostungen geöffnet.", sagt Kees van Bladel. Dick Macks Pub & Brauhaus in Dingle, Irland, ist berühmt für sein lokales Bier und die Auswahl feiner Whiskys. Außerdem hat es eine faszinierende Geschichte von mehr als 160 Jahren und jetzt einen glänzenden neuen Epoxidboden.

Ähnlich der Teknos-Geschichte, die in einem Hühnerstall begann, beginnt die Brauhaus-Geschichte in einem Kuhstall. Das Gebäude, das heute als Dick Mack's Brauhaus dient, wurde in den 1850er Jahren erbaut. Es wurde anfangs genutzt, um im Erdgeschoss kurzhörnige Friesenkühe zu melken, während oben auf dem Dachboden Schafwolle zum Trocknen ausgelegt wurde.

Im Jahr 1899 wurde das Gebäude umfunktioniert zu Dick Mack's Pub, welcher Guinness verkaufte, den weltberühmten Stout, den der Wirt mit einer Paste aus Mehl und Wasser abfüllte und etikettierte. Im Laufe der Jahre wurde das Gebäude vielseitig genutzt, unter anderem als Lagerraum für die Fässer und Lieferungen der Bar. Es überlebte auch einige der schlimmsten Stürme, die der Atlantik schickte.

Die Geschichte des Brauhauses auffrischen

Im Jahr 2015 hatte Dick Macks Enkel Finn zusammen mit seinen Freunden Aussie und Seamus die Idee, Dick Macks Geschichte über die Abfüllung und den Vertrieb von Guiness, welches über 100 Jahre mit dem Zug von Dublin nach Dingle in größen Fässern transportiert wurde, neu zu beleben. Getreu ihrem Versprechen begannen sie mit der Renovierung und Sanierung des alten Gebäudes.

Aussie, Finn und Seamus kamen auf die Idee, die Geschichte von Dick Mack neu zu erzählen.

Kees van Bladel, Technical Business Development Manager bei Teknos GBI, erinnert sich, wie Teknos sich erstmals an dem Projekt beteiligte: "Im März 2017 wurden wir von Raymond Coffey, einem kleinen lokalen Bauingenieur aus Dingle, angesprochen. Sie halfen bei der Installation einer neuen Mikrobrauerei in Dick Mack's Pub ".

Einer der alten Schuppen im hinteren Teil des Pubs wurde entkernt und mit einem neuen Betonboden versehen. Für den Braubereich wurde ein Epoxid-Beschichtungssystem empfohlen, das aus zwei Grundschichten TEKNOFLOOR 100F und einer Schicht TEKNOFLOOR 500F besteht, die für den Einsatz in Lebensmittelzubereitungs- und Verpackungsumgebungen geeignet sind. Sowohl die Grundierung als auch die Deckbeschichtung wurden mit einer Walze gleichmäßig aufgetragen.

Die Bodenfläche wurde durch Diamantschleifen unter Verwendung einer 110-Volt-Scanmaschine mit drei rotierenden Köpfen und vier Sätzen von Schleifdiamanten pro rotierendem Kopf hergestellt. Nach zwei Tagen Vorbereitung wurde der Boden innerhalb von zwei Tagen grundiert und gestrichen. Fünf Tage später wurde die Mikrobrauerei installiert.

"Dick Mack's Pub & Brauhaus ist sehr zufrieden mit ihrer glänzenden neuen Bodenbeschichtung. Die Brauerei ist ab sofort für Führungen und Verkostungen geöffnet.", sagt Kees van Bladel.

 

TEKNOFLOOR 100F Betonbeschichtung

  • Zweikomponentige, lösemittelhaltige, glänzende Epoxidbeschichtung für Betonböden.
  • Wird für Betonböden verwendet, wenn eine abriebfeste Beschichtung erforderlich ist.
  • Das Produkt hat eine CE-Zulassung zum Schutz von Betonkonstruktionen.

TEKNOFLOOR 500F Epoxydbeschichtung

  • Lösemittelfreie Zweikomponenten-Epoxidbeschichtung für Betonböden.
  • Geeignet für Böden in Räumen für Lebensmittelproduktion. (Smithers Rapra, Zertifikatsnummer GC0070).
  • Die Beschichtung hat eine hohe Abriebfestigkeit und mechanische Beständigkeit.
  • Kann auf allen Industrieböden verwendet werden, wo eine ebene, konforme Beschichtung erforderlich ist.
  • Widerstandsfähig gegen Wasser, Chemikalien, Öl, Fett und Benzin.
  • Das Produkt hat CE-Zulassung zum Schutz von Betonkonstruktionen.
  • Das Produkt wurde von der finnischen Building Information Foundation RTS sr für die M1 Emissions-Klassifizierung für Baumaterialien zugelassen.