Teknos Pulverbeschichtungen: Teil einer großen Erfolgsgeschichte

Die Zukunft von Framery sieht vielversprechend aus, denn das Unternehmen erobert gerade mit seinen schalldichten Bürolösungen erfolgreich den Markt. Im Jahr 2017 konnte der Nettoumsatz bereits verdoppelt werden. Framery ist ein hervorragendes Beispiel für innovatives Denken und Mut, Neues auszuprobieren. Seine funktionalen Produkte verfügen über ein schönes Design und Metalloberflächen, die durch eine matte Soft-Touch-Pulverbeschichtung von Teknos geschützt und zusätzlich aufgewertet werden.

An einem Freitagmorgen erhielt Teknos Mitarbeiter Tero Lahti einen Anruf. Ein damals noch unbekannter Kunde war dringend auf der Suche nach einer schwarzen Soft-Touch-Beschichtung und wollte wissen, ob es möglich wäre, noch am Freitag nach Büroschluss Testplatten zu sichten. Tero sagte zu.

Schalldichte Telefonzellen und Meetingräume sind vor allem in modernen Büros und Bürohäusern gefragt. 

„Für einen kurzen Moment bereute ich die Zusage. Ich dachte, es würde sich nicht wirklich etwas daraus ergeben“, erzählt Tero lächelnd. Aber er lag falsch. Die Framery Vertreter sahen die Testplatten hektisch durch. Mattschwarz, Glanz 1. Die Vertreter waren begeistert. „Genau danach haben wir gesucht! Können wir dieses Muster mitnehmen? Die Produktion beginnt ab sofort. Wo und wie können Sie uns die Ware bereitstellen?“

Teknos übertrifft die Erwartungen seiner Kunden, so auch dieses Mal. „Wir haben mattschwarze Pulverbeschichtung lagernd. Diese können wir sofort liefern. Und übrigens gibt es noch 16 weitere Farbtöne mit dem gleichen matten Oberflächenglanz“, antwortete Tero.

Teknos ist bestrebt, die Erwartungen seiner Kunden zu übertreffen. Im Bild Tero Lahti, Sales Engineer, Teknos. 

Teknos hatte eine Lösung parat – und so wurde der führende Pulverbeschichtungshersteller Teil einer der inspirierendsten Erfolgsgeschichten von heute.

Idee basiert auf eigener Erfahrung

Laut einer Studie der Universität Sydney nannten etwa 50 % der Mitarbeiter in einem Großraumbüro den Verlust der Privatsphäre durch die Umgebung als das größte Problem in ihrer Arbeit. Jeder, der jemals in einem Großraumbüro gearbeitet hat, weiß, dass die Hintergrundgeräusche die Konzentration beeinträchtigen, was zu geringerer Produktivität führt.

Die Idee für schalldichte Bürolösungen entstand aus den eigenen Erfahrungen der Framery Gründer. Die Inspiration für eine schalldichte Telefonzelle kam vom vorherigen Arbeitsplatz, wo der Chef stets mit lauter Stimme telefonierte.

Obwohl sich das Unternehmen weltweit etabliert hat und der größte Markt derzeit in den USA liegt, werden alle Produkte immer noch in Finnland hergestellt, mit hochwertigen Materialien.

Vaaka Partners unterstützt Framery beim Erfolg

Im März 2018 kam mit dem Buyout-Fonds III des Privatinvestors Vaaka Partners die Möglichkeit hinzu, das internationale Wachstum von Framery anzukurbeln und so den Nettoumsatz zu erhöhen. Nach der Investition halten Vaaka Partners und seine Co-Investoren rund 60 % von Framery.

„Vaaka als Geschäftspartner zu gewinnen war ein bedeutender Schritt für Framery, um unsere Wachstumsstrategie zu realisieren. Die neue, in enger Zusammenarbeit mit dem Framery Management, Vaaka und den Vaaka Industrieberatern überarbeitete Strategie ermöglicht eine rasche Steigerung unseres Wachstums. Mit dem Ausbau von Framery können wir auch von den vielen Erfahrungen profitieren, die Vaaka und seine Industrieberater in ähnlichen Situationen mit anderen aufstrebenden Unternehmen gesammelt haben“, sagt Samu Hällfors, Framery CEO.

Faktor für Zufriedenheit in der Arbeit

Bei Framery ist man davon überzeugt, dass Erfolg durch Zufriedenheit entsteht, nicht umgekehrt. Schalldichte Bürolösungen gehören zu den zahlreichen möglichen Faktoren für Zufriedenheit am Arbeitsplatz. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Website von Framery unter www.frameryacoustics.com/en/why-happiness/

 

Framery Acoustics

  • Gegründet 2010 in Tampere, Finnland.
  • Pionier in der Entwicklung und Produktion schalldichter Bürolösungen.
  • Über 180 Mitarbeiter.
  • Mehr als 160 Händeler weltweit.
  • Nettoumsatz im Jahr 2014 1,2 Millionen EUR. Im Jahr 2016 wuchs der Nettoumsatz von 5,1 Millionen EUR auf 17,6 Millionen EUR.
  • Im Jahr 2017 hat das Unternehmen seinen Nettoumsatz auf 40 Millionen EUR mehr als verdoppelt.
  • Am 2. November 2017 verlieh der finnische Präsident  Framery den Internationalisation Award.
  • Am 1. Dezember 2017 wurde Framery von Deloitte's Technology Fast 50 in die Liste der 50 schnell wachsendsten Unternehmen aufgenommen.

Weitere Informationen unter: www.frameryacoustics.com

INFRALIT PE 8317-10 polyester pulverlack

  • Soft Touch Oberfläche
  • Geeignet für Beschichtungen in der Metallindustrie, deren Objekte Wetterbeständigkeit erfordern und bei Kontakt mit Hitze oder ultraviolettem Licht nicht vergilben. 
  • Der ausgehärtete Lackfilm weist gute Korrosionsschutzeigenschaften auf und bietet eine gute Beständigkeit gegen mechanische und chemische Belastung. Die Oberfläche hat eine gute Glanzstabilität, auch im Außenbereich.
  • Glanzgrad: stumpfmatt
  • Applikation: TRIBO/CORONA
  • Einbrennzeit: 10 Min/180°C (Objekttemperatur)
  • Zulassungen: Marine Equipment Approval (Module D) (96/98/EC und 2013/52/EU) Nummer VTT-C-11275-15-14.

INFRALIT PE 8431-00 polyester pulverlack

  • Geeignet für Stahl- und Aluminiumkonstruktionen im Innen- und Außenbereich.
  • Bildet einen glatten Lackfilm mit guter Beständigkeit gegen mechanische und chemische Belastung. Bietet UV-Schutz und vergilbt nicht.
  • Glanzgrad: matt.
  • Applikation: TRIBO/CORONA.
  • Einbrennzeit: 12 Min/200°C (Objekttemperatur).