Exklusive Steinfußböden

Stonewalk - Anspruchsvolle Bodenbeläge mit Pulverbeschichtung

Der dänische Hersteller von exklusiven Steinfußböden, Stonewalk, verlegt jedes Jahr 150.000 Quadratmeter Bodenbelag in Lagerhallen, Hangars, Elektronikunternehmen, Großküchen, Werkstätten, Autohäusern, Schlachthöfen, Melkbereichen - und allen anderen Bereichen, in denen ein widerstandsfähiger Boden erforderlich ist. Der Quarzstein und der Quarz-Kieselsäure-Sand von Stonewalk in 26 verschiedenen Farben und sechs Größenklassen werden mit der Pulverbeschichtung von Teknos eingefärbt.

Ein Handwerk

Das Einfärben der Steine erfolgt in einem Prozess, den Stonewalk selbst entwickelt hat. Die Pulverbeschichtung und der Quarz werden in großen Behältern gemischt und anschließend wird das Material erhitzt. Dies ist ein Handwerk, das ein umfassendes Verständnis und die Beherrschung des Verfahrens erfordert. Die Lufttemperatur und die Feuchtigkeit sind Faktoren, welche starken Einfluss auf das Ergebnis haben. Die Pulverbeschichtung wurde von Teknos so entwickelt, dass diese innerhalb einer sehr engen Temperaturkurve verwendet werden kann.

"Wir haben eng mit den für die Beschichtung zuständigen Technikern von Teknos zusammengearbeitet, um das Produkt an unseren Prozess anzupassen", sagt Juhl Nielsen, Betriebsleiter der beiden Fabrikanlagen in Dänemark. Der Prozess wird kontinuierlich optimiert, um Abfälle zu reduzieren.

"Es muss so viel wie möglich wiederverwertet werden, da die Entsorgung von nicht verwertbarem Quarzstein mit sehr hohen Kosten verbunden ist", sagt Juhl Nielsen.

Logo-Farben stellen eine Herausforderung dar

Die Farben können ganz nach den Wünschen des Kunden gemischt werden, und was könnte besser sein, als das eigene Logo in den Steinfußboden eingeprägt zu haben? In Bezug auf Firmenlogos ist es für den Kunden äußerst wichtig, dass die Steine den richtigen Farbton haben. Dies kann manchmal eine Herausforderung darstellen, da die RAL-Farbkarte nicht immer zu 100 % passt. Das Farblabor von Teknos ist aber in der Lage den genauen Farbcode herausfinden. Es werden Epoxyd, Acryl oder Polyurethan zu dem gefärbten Quarz hinzugefügt. Dies führt zu einem sehr widerstandfähigen Bodenbelag, der für viele Anwendungen sehr gut geeignet ist.

Sonstige Anwendungen

Eine der neuesten Anwendungen ist gefärbter Quarzstein für die Beschichtung von Dachpappe. Es ist nur die Vorstellungskraft, die Grenzen setzt. Die Farben können ganz nach dem Wunsch des Kunden gemischt werden. Holen Sie sich Anregungen im „Stone-Lab“ auf der Webseite von Stonewalk, wo Sie Ihre Farben selbst mischen können. Die Steine können beispielsweise auch für Treppen mit unterschiedlichen Stufen, Wände mit Dekorationen, Aquarien, Blumentöpfe für drinnen und draußen und Vasen verwendet werden.