Holzleisten aus Estland mit Teknos-Lackierung

 

 

In 16 Monaten einmal um den Globus

In Suure-Jaani, einer ländlichen Region im Herzen von Estland, ist einer der großen europäischen Hersteller von Massivholzleisten beheimatet. Das 1993 gegründete Unternehmen Eesti Höövelliist OÜ betreibt zwei Produktionsstandorte in der Region und fertigt rund 2.500 Kilometer Leisten pro Monat - in 16 Monaten eine Strecke einmal um die Erde. Rund 90 Prozent der Produktion gehen in den Export. Ein Großteil nach Skandinavien, aber auch nach Mitteleuropa, etwa Benelux, Deutschland oder Österreich. Eesti Höövelliist beschäftigt 185 Mitarbeiter und macht rund 25 Millionen Euro Umsatz.

Massivholz und MDF

 So unterschiedlich die Exportmärkte, so vielseitig ist auch das Produktprogramm des Leistenexperten. Fast 1.000 Artikel in verschiedenen Profilen, Maßen und Bearbeitungen bietet Eesti Höövelliist an: Sockelleisten, Türverkleidungsleisten, Rundstäbe, Hohlkehlleisten, Winkelleisten, Tapetenleisten, profilierte Leisten und vieles mehr. Den größten Teil machen behandelte oder unbehandelte Massivholzleisten aus. Meist in Kiefer, aber auch aus anderen Hölzern. Rund 10 Prozent der Produktion sind lackierte MDF-Leisten. 

Eesti Höövelliist produziert am Hauptstandort Suure-Jaani und einem zweiten Werk nur acht Kilometer entfernt. In Suure-Jaani stehen vier Produktionslinien für die Fertigung von Massivholzleisten zur Verfügung, MDF-Leisten werden im anderen Werk gefertigt. "Wir setzen bei der Produktion auf modernste Maschinentechnik von international renommierten Herstellern wie Weinig, HolzHer, Cefla, Makor oder Triab," erklärt Höövelliist-Geschäftsführer Andrus Rooks. "Schnelle, reibungslose Fertigungsprozesse und beständige Qualität sind für uns essenziell."

Kurze Prozesszeiten

Das gilt auch für die Beschichtung. Seit 2010 vertraut Eesti Höövelliist auf Produkte von Teknos - damals noch unter dem Namen der schwedischen Wedevåg. Aktuell beliefert Teknos den estnischen Leistenspezialisten mit Lacken sowohl für Massivholzleisten wie auch für MDF-Produkte. Beide werden zum größten Teil in NCS-Weiß S0502-y lackiert. Je nach Auftrag werden auch Spezialfarbtöne nach NCS- oder RAL-Skala verlangt, den Löwenanteil macht aber das klassische Weiß aus.

Für die Massivholzleisten-Produktion in Suure-Jaani setzt das Unternehmen ein Teknos-System aus TEKNOCOAT PRIMER 1604 und TEKNOLUX AQUA 1728 ein. Die lösemittelhaltige Grundierung TEKNOCOAT PRIMER 1604 hat hervorragende Fülleigenschaften und erzielt bei schneller Trocknung eine sehr ebenmäßige, glatte Oberfläche. TEKNOLUX AQUA 1728 ist ein wasserbasierter UV-Lack, mit dem sich bei schneller UV-Trockung sehr kurze Prozesszeiten und hoch widerstandsfähige Oberflächen realisieren lassen. "Weniger als zwei  Minuten nach der UV-Trocknung werden die Leisten bei uns in Folie auf Paletten gepackt, die Zeit zwischen UV-Ofen und Verpacken nutzen wir für die abschließende Qualitätskontrolle," erläutert Andrus Rooks. 

 

"Bei diesem Ablauf und den hohen Bandgeschwindigkeiten spielen die guten Prozesseigenschaften des Teknos-Lackes eine entscheidende Rolle."

 Andrus Rooks,  Managing Director Höövelliist


Auf der MDF-Linie im zweiten Werk setzt Eesti Höövelliist ein wässriges System mit TEKNOCOAT AQUAPRIMER 1866 und TEKNOCOAT AQUA 2571 ein. TEKNOCOAT AQUAPRIMER 1866 ist eine pigmentierte Grundierung für Lackgießverfahren, TEKNOCOAT AQUA 2571 ein wässriger 1K-Lack mit schneller Trocknung und hervorragenden Blockeigenschaften, den es sowohl für Spritz- wie auch für Lackgießverfahren gibt. Auch die MDF-Leisten von Eesti Höövelliist werden überwiegend im Farbton NCS S0502-y (weiß) lackiert.

Qualität und Support stimmen

"Wir setzen jetzt seit gut fünf Jahren Lacke von Teknos ein und sind damit sehr zufrieden," sagt Andrus Rooks. "Sie ermöglichen uns eine zuverlässige Produktion mit kurzen, wirtschaftlichen Prozesszeiten und einer sehr beständigen, guten Qualität." Auch die technische Unterstützung durch Teknos bewertet der Eesti Höövelliist-Geschäftsführer positiv. "Teknos bietet eine professionelle technische Unterstützung mit kurzen Reaktionszeiten. Die Anwendungstechniker haben fast immer sofort eine Antwort für uns. Und wenn das mal nicht der Fall ist, finden sie innerhalb von kürzester Zeit die passende Lösung. Das ist genau die Unterstützung, die wir bei unserem hohen Produktionsvolumen brauchen."

Und so wird die Strecke mit Teknos-lackierten Eesti Höövelliist-Leisten sicher noch viele Male rund um den Globus reichen. 

www.hoovelliist.ee
www.teknos.com

 

Eesti Höövelliist Profil

  • Gegründet in 1993

  • Hauptsitz in Suure-Jaani, Estonia

  • 90% der Produktion wird exportiert

  • 185 Mitarbeiter

  • Jährlicher Umsatz ca. 25 Millionen EUR

Unsere neue Broschüre für Beschichtungen im Innenbereich

Broschüre downloaden.