Teknos auf der LIGNA 2019: Lacksysteme für schnelle, nachhaltige Prozesse

Lacksysteme für schnelle, nachhaltige Prozesse

17. Mai 2019 - Ein breites Portfolio nachhaltiger Lacksysteme für wirtschaftliche industrielle Fertigungsprozesse präsentiert der Lackhersteller Teknos auf der LIGNA in Hannover (Halle 17, Stand D76). Neben dem ersten pigmentierten UV-Spachtel zeigt das Unternehmen Lacke für Innentüren, Böden, Leisten und Möbel, innovative Lösungen für Digitaldruckoberflächen und digital erzeugte 3D-Effekte (Digital Embossing) sowie feuerhemmende Beschichtungen und antimikrobielle Pulverlacke für Beschläge. Damit zeigt sich Teknos beim ersten LIGNA-Auftritt nach Integration des deutsch-schweizerischen Lackherstellers Feyco Treffert breiter aufgestellt als jemals zuvor.

Als Messeneuheit präsentiert Teknos den UV-härtenden Spachtel Uvilux Putty 1465. Die einkomponentige Lösung mit 100% Feststoffgehalt ermöglicht schnelles, maschinelles Spachteln von Leisten, Holzzargen, Möbelkomponenten und Böden ohne begrenzte Topfzeit, ohne Ofentrocknung und ohne VOC-Emission. Als Besonderheit bietet der Hersteller den Spachtel auch in einer dunkel pigmentierten Variante an. Damit lassen sich jetzt erstmals auch dunkle Schadstellen wie Astlöcher bei Eichenparkett in einem schnellen maschinellen Prozess ausbessern.

Teknos_UV_Putty_780x520.jpg

Im Bereich Böden präsentiert Teknos ein komplettes Lackprogramm, mit dem sich Aufbauten für unterschiedliche Anforderungen von Produktionsanlage, Zielpreis, Beständigkeit, Optik und Haptik realisieren lassen. Mit den Teknolux- und Uvilux-Lacken sind Hydro- oder 100% UV-Aufbauten von supermatt bis glänzend in wirtschaftlicher und Premium-Qualität möglich. Darüber hinaus zeigt der Hersteller in Hannover auch Systemaufbauten für andere Substrate. Zum Portfolio für Böden gehören etwa Lösungen für Laminat, LVT, Kork oder Linoleum und der wasserbasierte V-Fugen-Lack Teknogroove.

Ein besonderes Thema am Messestand sind digitale Verfahren. Auf Basis einer engen Zusammenarbeit mit Maschinen- und Druckmedienherstellern zeigt Teknos Lackaufbauten mit Teknolux- und Uvilux-Systemprodukten, die eine optimale Haftung auf Substrat und Druckfarbe sowie vielfältige Optionen bei der Oberflächenveredelung ermöglichen. Für digital erzeugte 3D-Effekte (Digital Embossing) präsentiert der Hersteller die 3D-Lösung myTexture von Zeetree. Teknos hat an der Entwicklung der Lösung mitgewirkt und bietet dazu die passenden Lackaufbauten für Möbeloberflächen und HDF-Böden an.

Für die feuerhemmende Beschichtung von Holzoberflächen präsentiert Teknos seine innovativen Teknosafe Spezialgrundierungen. Sie schäumen unter Hitzeeinwirkung zu einer beständigen Dämmschicht auf, die das Bauteil isoliert und ein Entzünden erschwert. Mit dem farblosen Teknosafe 2467 lassen sich auch unter strikten Brandschutzbestimmungen natürliche Holzoberflächen im Innenbereich realisieren.

Teknos_fireretardant_780x520.jpg

Eine weitere Innovation am Teknos-Stand sind antimikrobielle Beschichtungen für Türgriffe und andere Kontaktflächen. Teknos ist Mitglied der finnischen HygTech Alliance und bietet verschiedene Beschichtungslösungen auf Basis von Silberphosphatglass gemäß ISO 22196 an, darunter die antimikrobiellen Pulverlacke Infralit EP/PE 8235.

Darüber hinaus präsentiert Teknos in Hannover moderne industrielle Beschichtungslösungen für weitere Einsatzbereiche. Darunter verschiedene wasserverdünnbare und UV-härtende Systeme der Produktlinien Teknocoat Aqua und Teknolux Aqua für Innentüren, Zargen oder Leisten sowie Lösungen für unterschiedlichste Anforderungen an Kratzfestigkeit, chemischer Beständigkeit oder Sicherheit von Kinderspielzeug bei Möbeloberflächen. 

LIGNA (Hannover), 27.-31. Mai 2019, Halle 17, Stand D76