Bei Weitem das beste System auf dem Markt

 

Wehocoat-Umhüllung für Schweißnähte mit ausgezeichneter Beschichtungsleistung

Schweißnähte sind nicht mehr das schwächste Glied von Öl- und Gasleitungen. Die von Uponor und Borealis entwickelte Wehocoat-Umhüllung für Schweißnähte übertrifft deutlich alle Anforderungen aktueller Normen.

Kuwait Oil Company (KOC), Kuwait – die Sonne brennt, am Himmel sind keine Wolken zu sehen und die Temperatur in der Wüste steigt auf über +40 °C.

Gasum, Finnland – im Winter zeigt sich die Sonne nur für ein paar Stunden über dem Horizont und die Temperatur fällt auf -30 °C.

Ein Wehocoat-Roboter, der die Schweißnähte von Öl- und Gasleitungen beschichtet, arbeitet unter beiden extremen Witterungsbedingungen gleichermaßen zuverlässig, effizient und mit gleichbleibender Qualität.

Bei Weitem das beste System auf dem Markt

Der erste Wehocoat-Prototyp wurde vor acht Jahren hergestellt. Mehrere Jahre kontinuierlicher Forschung und Entwicklung haben zum besten Umhüllungssystem für Schweißnähte auf dem Markt geführt. Das Wehocoat-System wurde von Uponor und Borealis entwickelt und übersteigt deutlich die Anforderungen der Norm ISO 21809-3 für Umhüllungen für Schweißnähte.

Wehocoat machine„Die Initiative, eine neue Maschine zu bauen und ein neues Umhüllungssystem für Schweißnähte zu entwickeln, ging von unserem Rohstoff-lieferanten Borealis aus. Viele Jahre wurden Rohre in Beschichtungsanlagen mit 3-Lagen-Umhüllungssystemen auf Basis von Polyolefinen mit ausgezeichneten Ergebnissen behandelt. Unser gemeinsames Ziel war es, ein einfaches Umhüllungssystem für Schweißnähte herzustellen, das den maschinellen Umhüllungen möglichst ähnelt“, so Patrick Jansson, Projektleiter bei Uponor.

Herkömmliche Techniken wie Klebeverbindungen, Schrumpffolie oder mit einer Rolle oder einem Pinsel aufgetragene Korrosionsschutzfarbe konnten nicht annähernd den gewünschten Korrosionsschutz oder die geforderte Abriebfestigkeit erreichen. Das Ziel war es, eine Umhüllung zu entwickeln, welche die Anforderungen der Norm ISO 21809-1, dem Standard für maschinelle Umhüllungen, auch für Schweißnähte erfüllt. Die Ergebnisse waren besser als erwartet und die Testergebnisse sprechen für sich.

„Das Wehocoat-Umhüllungssystem für Schweißnähte ist ähnlich leistungsstark wie die Umhüllung in der Fabrik. Mit dem Wehocoat-System kann eine durchgängige und hochwertige Schutzschicht entlang der gesamten Leitung aufgetragen werden. Dadurch wird die Lebensdauer des Leitungssystems verlängert. Und die Schweißnähte sind nicht mehr das schwächste Glied in der Rohrleitung“, erklärt Patrick Jansson.

Spezielles Einschicht-Epoxidpulver von Teknos

Teknos ist ein langjähriger Partner von Borealis.

„Borealis bat uns, eine spezielle Epoxidbeschichtung zu entwickeln, die gut zu einer reaktiven Polyolefin-Deckschicht passen und im Wehocoat-Verfahren dementsprechend reagieren würde. Aufgrund der ausgezeichneten Planung und Prüfung haben wir unser Ziel erreicht und Leif Leidens (Borealis) Vision eines perfekten Umhüllungssystems für Schweißnähte wurde Wirklichkeit“, erinnert sich Antti Kousa, R&D Key Account Manager bei Teknos.

„Das INFRALIT EP 8064 Einschicht-Epoxidpulver (FBE) bildet eine Lackschicht mit ausgezeichnetem Korrosionsschutz, guter Abrieb- und Schlagfestigkeit und Elastizität“, erläutert Antti Kousa.

Der Roboter erwärmt lediglich die Oberfläche des sauber gestrahlten Stahlrohrs – dadurch ist das System einzigartig. Nachdem die Oberfläche auf +140 °C erwärmt wurde, wird die Pulverbeschichtung aufgetragen. Um das geschmolzene Pulver zu härten, wird die Oberfläche auf +190 °C erwärmt. Im zweiten Schritt des Verfahrens wird eine Borcoat ME3000FC Polyethylendeckschicht über die Pulverbeschichtung aufgetragen, ohne dabei die bereits angebrachte Beschichtung zu beschädigen. Die Umhüllung einer Schweißnaht dauert nur 20 Minuten.

Das hochmoderne Wehocoat-System hat bei Unternehmen großes Interesse geweckt. Weitere Informationen über das Wehocoat-Umhüllungssystem für Schweißnähte erhalten Sie bei Projektleiter Patrick Jansson: Patrick.Jansson(at)uponor.com

 

Wehocoat – BorcoatTM 

Schweißnähte

Industrielles 3-Lagen-System
Deckschicht und Haftschicht
Einschicht-Epoxid
Stahlrohr

2-Lagen-System für Schweißnähte

1. Geschweißte Rohrverbindung
2. Stahlrohr
3. Einschicht-Epoxidbeschichtung (FBE)
4. Industrielle Haftschicht und Deckschicht
5. Teknos INFRALIT EP 8064 FBE-Pulver, mind. 100 µm
6. Borcoat ME 3000FC Deckschicht (PE), mind. 3 mm

A = Überlappung mind. 10 mm über den abgeschrägten Bereich hinaus

 

Norm ISO 21809 Erdöl und Erdgasindustrie – Umhüllungen für erd- und wasserverlegte Rohrleitungen in Transportsystemen 
Teil 1: Polyolefinumhüllungen (3-Lagen-PE und 3-Lagen-PP)
Teil 2: Einschicht-Epoxipulverbeschichtungen
Teil 3: Nachumhüllung der Schweißverbindungen

 

Eine Beschichtung an der Stelle, an der zwei Stahlrohre zusammengeschweißt werden, wird Umhüllung genannt.

Uponor ist ein führender internationaler Anbieter von Rohrleitungs- und Raumklimalösungen für Wohn- und Geschäftsgebäude im europäischen und nordamerikanischen Markt. 
www.uponor.fi

Borealis ist ein führender Anbieter von innovativen Lösungen im Bereich Polyolefine und Basischemikalien. 
www.borealisgroup.com

Die Kuwait Oil Company (KOC) ist für die Exploration, Bohrung und Produktion von Öl und Erdgas sowie über 2.000 km Stahlleitungen im Emirat Kuwait verantwortlich.

Gasum ist ein finnischer Spezialist für die Energiegewinnung aus Erdgas. Das Unternehmen importiert Erdgas nach Finnland und veredelt Biogas und liefert diese Gase für eine breite Palette von Anwendungen für die Energieproduktion, gewerbliche und private Anwendungen sowie den Land- und Seetransport. Die Gasleitung von Mäntsälä nach Siuntio bedeutete mit mehr als 1.500 mit dem Wehocoat-System erfolgreich umhüllten Schweißverbindungen einen Durchbruch für das Projekt.