Uldal AS (Norwegen)

Seit über 20 Jahren erfolgreich mit Teknos-Produkten

Uldal AS zählt zu den führenden Adressen im norwegischen Fenster- und Türenbau. Das 1942 gegründete und heute zur Byggma-Gruppe gehörende Unternehmen hat sich über die Jahrzehnte mit hoher Qualität, Zuverlässigkeit und hervorragendem Service einen guten Namen gemacht. Hauptprodukte sind Fenster und Türen aus Kiefernholz. Rund 20 Prozent der Produktion machen Holz-Elemente mit Aluminium-Verkleidung aus. An den beiden südnorwegischen Standorten Birkeland und Varhaug produziert Uldal rund 60.000 Einheiten pro Jahr, vorwiegend für den heimischen Markt. Der Vertrieb erfolgt über den Baustoffhandel und Fertighaushersteller. Insgesamt erzielt Uldal mit derzeit 115 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 19 Millionen Euro.

Bewährte Zusammenarbeit

Die Zusammenarbeit von Uldal und Teknos geht in die 90er Jahre zurück, damals noch unter dem Dach von GORI Industry. Mittlerweile hält der Fensterbauer seinem Lieferanten schon mehr als zwanzig Jahre die Treue - und das nicht ohne Grund. „Teknos hat hervorragende Produkte mit gutem Preis-/Leistungsverhältnis und bietet eine ausgezeichnete technische Unterstützung,“ urteilt Werksleiter Atle Uldal. „Wir arbeiten eng mit Teknos zusammen, auch mit dem technischen Kompetenzzentrum in Dänemark, wo Teknos Tests für uns durchführt. Die Unterstützung ist engagiert und kompetent, genau das, was wir brauchen.“

Wie üblich auf dem norwegischen Markt, lackiert Uldal Fenster und Türen hauptsächlich deckend weiß. Der Hersteller verwendet dafür ein Drei-Schicht-System mit der Imprägnierung GORI 356, der Grundierung ANTISTAIN AQUA 2901-52 und dem Decklack AQUATOP 2600. Dieses System wird in beiden Werken eingesetzt. Imprägnierung und Grundierung werden geflutet, die Endbeschichtung erfolgt in einem elektrostatischen Spritzverfahren mit Rückgewinnung. Rund 700 Rahmen können pro Schicht in den Uldal-Werken beschichtet werden.

Hervorragende Ergebnisse

„Mit dem Teknos-System erzielen wir hervorragende Oberflächen,“ sagt Atle Uldal. „Dies ist ein wesentlicher Bestandteil der Qualität unserer Produkte und überzeugt unsere Kunden. Deswegen ist Teknos für uns der richtige Partner für die Beschichtung.“ Und die Erfolgsgeschichte geht weiter. 2015 hat Uldal seine Vertriebsorganisation ausgebaut und konnte seinen Umsatz um 30 Prozent steigern. Hochwertige Uldal-Fenster mit Teknos-Beschichtung sind in Norwegen also weiter auf dem Vormarsch.

www.uldal.no


© Uldal AS