Innovation und Leidenschaft

Innovation und Leidenschaft

Hohe Handwerkskunst, modernste Fertigung und innovative Ideen zeichnen den niedersächsischen Fensterhersteller Schmidt-Visbek aus. Vom klassischen Holzfenster bis zu Designelementen mit schraubenlosen Verbindungen deckt das Unternehmen ein breites Spektrum ab. Die passenden Holzbeschichtungen dafür kommen von Teknos. 

Ulrich Schmidt führt das Unternehmen in dritter Generation. Sein Großvater war 1945 mit der Produktion von Nähkästen gestartet und spezialisierte sich später auf Möbel. In der 1950er Jahren erfolgte die Umstellung auf Holzfenster und -türen, 1969 stieg das Unternehmen als einer der Pioniere in die Kunststofffenster-Produktion ein. Seitdem wurden Produktpalette, Produktion und Vertrieb kontinuierlich ausgebaut.

Heute entwickelt und fertigt Schmidt-Visbek qualitativ hochwertige Fenster und Haustüren aus Holz, Kunststoff und Aluminium. Der Vertrieb erfolgt über autorisierte Fachhändler bzw. Tischlereien. Zur Unternehmensgruppe gehören die 2001 gegründete ip company und die 2011 übernommenen Regensburger Fensterwerke. Außerdem ist Schmidt-Visbek mit Standorten in fünf EU-Ländern auch europaweit aktiv.

Innovative Technik überzeugt Architekten

Das klassische Produktprogramm von Schmidt-Visbek umfasst acht Holz- und Holz-Alu-Fenstertypen in verschiedenen Bautiefen, Ausstattungslinien und Profilen. Dazu mehrere Kunststoff- Produktlinien mit und ohne Aluminium-Deckschale sowie eine breite Auswahl von Außentüren und Schiebetür-Lösungen.

Einen besonders innovativen Weg geht das Unternehmen mit der 2001 gegründeten ip company. "Unser ip-Konzept wurde aus der Idee heraus geboren, eine für den Fahrzeugbau entwickelte Verklebetechnik auf die Produktion von Fenstern zu übertragen", erklärt Ulrich Schmidt. "Das ermöglicht schraubenlose Verbindungen für großformatige Fensterelemente mit schmalen Rahmen. Optik und gestalterische Möglichkeiten kommen bei Architekten und Bauherren außerordentlich gut an." 

Die passende Beschichtungslösung von Teknos

Handwerkliche Qualität und innovatives Design der Schmidt-Visbek-Fenster legen die Messlatte für das passende Finish hoch. Die Lösung kommt von Teknos. Schmidt-Visbek verarbeitet vor allem Eiche, Fichte, Kiefer, Lärche und Meranti, die mit einem hochwertigen Vier-Schicht-System vergütet werden. Zum Einsatz kommen dabei die Teknos-Systemprodukte GORI 356, AQUAPRIMER 2900-02, je nach Holzart die Spezialgrundierung ANTISTAIN AQUA 2901-00/2901-52 sowie die Endbeschichtung AQUATOP 2600. Beschichtet wird auf insgesamt vier Flutanlagen und einer automatischen elektrostatischen Spritzanlage.   

"Wir können mit den Teknos-Produkten eine Beschichtung realisieren, die unseren Anforderungen voll gerecht wird", sagt Burkhard Bramlage, verantwortlicher Ansprechpartner für Arbeitsvorbereitung und Technik in der Holzfenster-Produktion bei Schmidt-Visbek. "Die Prozesseigenschaften sind sehr gut, und wir erzielen mit dem Aufbau eine hohe Oberflächengüte. Außerdem haben uns Service und die kompetente Beratung von Teknos überzeugt."

Individuell oder klassisch

Bei den Bauelementen aus dem ip-Programm steht die Individualität im Mittelpunkt. "Wir fertigen ip-Elemente meist in kleineren Losgrößen, was Dank modernster CNC-Technik kein Problem ist", erklärt Burkhard Bramlage. "Architekten oder Bauherren wünschen sich oft hochwertige, matte Glanzgrade und individuelle Farbtöne. Diese mischen wir auf einer Teknomix-Anlage hier in Visbek selbst." Im klassischen Produktprogramm dominieren bei deckenden Farbtönen im Moment Weiß und Grautöne.

Hochwertige Wohnanlagen, moderne Büroobjekte, denkmalgeschützte Ladengeschäfte - Fenster aus der Produktion in Visbek finden sich in vielen Objekten in Deutschland und im europäischen Ausland. Die Leidenschaft, mit der man in Visbek Fenster und Türen baut (und mit Teknos beschichtet), ist offensichtlich erfolgreich.

www.schmidt-visbek.de

www.ipcompany.de

 

Regensburger standort

In der dritten Generation entwickelt und fertigt Schmidt Viesbeck heute auf mehr als 15.000 m² Produktionsfläche hochwertige Fenster und Haustüren aus Holz, PVC und Aluminium.

www.schmidt-visbek.de

Geschäftsführer Ulrich Schmidt, Schmidt Visbek

ip-company entwickelt und produziert Fenster, Haustüren, Schiebetürsysteme und Fassadenelemente aus Holz-Aluminium. Der Verkauf erfolgt ausschließlich über autorisierte Fachhändler.

www.ipcompany.de

Produktinformation

Download der technischen Datenblätter

GORI 356
AQUAPRIMER 2900-02
ANTISTAIN AQUA 2901-00 
ANTISTAIN AQUA 2901-52
AQUATOP 2600