Unsere Geschichte

Unsere Geschichte

 

Es begann alles in 1948...

Das war das Jahr, als in Tuomarila, Espoo (Finnland) ein alter Bauernhof mit Hühnerstall zum Zwecke der Lackherstellung gemietet wurde. Der Hühnerstall wurde renoviert und zu einem Labor umfunktioniert. Die Produktion begann anschließend mit der Stärke eines Mannes und einem Kollergang.

Der erste Lack von Teknos hieß Tuomo, benannt nach dem Entwicklungsort Tuomarila. 

Die Anfänge unseres Unternehmens spiegeln sich in der Gestaltung unseres Logo´s wieder, welches einen Hahn und einen Pinsel zeigt.

 

Ferrex war der Anfang unseres Erfolgs

Ferrex Korrosionsschutzlack wurde im Jahre 1949 als das Ergebnis vieler verschiedener Einflüsse geschaffen. Neugier, lösungsorientiertes Denken und innovatives Handeln spielten dabei eine große Rolle, was die Tatsache widerspiegelt, dass die Produktentwicklung von Beginn an ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit ist.

Der Lack, der den Prozess der Korrosion auf Oberflächen verlangsamt, war ein Hit sowohl in Finnland als auch in vielen anderen Ländern, da er den Bedürfnissen der Industrie in vielerlei Hinsicht gerecht wurde.

 

 

Alles dreht sich um Innovation

Neben dem Erfolg von FERREX, wurden auch Innovationen in weiteren Bereichen erreicht. Im Laufe der Jahrzehnte wurden eine Fülle neuer und innovativer Produkte entwickelt, einige davon sogar vor allen anderen.

Manchmal klingen unsere Lösungen recht paradox, wie bei unserem wasserbasierenden FERREX AQUA, der den Korrosionsprozess verlangsamt, aber diese Fälle dienen nur dazu, die Kreativität unseres Produktentwicklungsprozesses hervorzuheben.

 

Immer noch ein Familienunternehmen

Das Unternehmen, das seinen Betrieb in einem kleinen Hühnerstall begann, wurde zu einem internationalen Unternehmen und ist aber heute immer noch ein Familienunternehmen. Unsere Wachstumsgeschichte wird von der vierten Generation der Familie Kiikka weitergeführt.

Unsere Geschichte begann 1948 in einem Hühnerstall in Tuomarila

So wie die Natur ihre wertvollen Ressourcen schützt und bewahrt, ist es unser Ziel, alle wichtigen Komponenten mit intelligenten, nachhaltigen Beschichtungslösungen zu schützen und somit die Haltbarkeit zu optimieren.

Seit unseren Anfängen im Jahr 1948 in einem kleinen Hühnerstall streben wir danach, die besten Lösungen und Dienstleistungen anzubieten – in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden.

Durch unsere einzigartige Geschichte, Erfahrung und den Wurzeln der Kultur eines Familienunternehmens arbeiten wir mit engagierten Experten, Geschäftspartnern und Kunden zusammen, um die Lebensdauer Ihrer Produkte zu verlängern.

Die historischen Highlights von Teknos 1948-2018

 

1948

Teknos –Tehtaat wurde in Finnland gegründet

1949

FERREX, der erste aktive multipigmentierte Mennige in Finnland Spezialisierung auf Anti-Korrosionslack

1955

EPIREX, Finnlands erster 2 Komponentenlack, Weltneuheit, erstmalig wird Epoxy Resin direkt auf Beton appliziert

1960

PANU, Finnlands erster Wasserlack für Holz im Außenbereich     

1964

KIRJO, Finnlands erster farbiger Antikorrosionslack für Metalldächer und für den Einsatz in der Industrie

1971

Pulverproduktion wird aufgenommen. Noch heute ist Teknos der einzige Hersteller von Pulverlacken in Finnland und Dänemark

1973

INERTA 160, ein Speziallack, der Extrembedingungen wie Eisabrieb standhält  

1977

NATURA, Finnlands erster Wasserklarlack für Holz      

1978

Teknos startet als erstes Unternehmen die Coil-Coating Produktion in Finnland  

1985

TEKNOMIX, EDV-gesteuerte Tintingmaschine für Industrielacke und Lacke für den DIY-Bereich. 

1986

Teknos kauft die Fertigung der Firma Winter, Epilä von OY Lohja AB, Winter wurde in 1892 gegründet.  

1987

BIORA, Finnlands erster lösemittelfreier Lack für den Innenbereich  

1989

Teknos übernimmt das Schwedische Lackunternehmen Tranemo Färg, neue Firmenbezeichnung Teknos AB. Tranemö Färg wurde 1920 gegründet.

1990

Teknos kauft die Dänische Lackfabrik Schou Farve- og Lakfabrikk – neue Firmenbezeichnung Teknos AS. Schou Farve- og Lakfabrik wurde 1912 gegründet.

Das Zentrallager in Rajamäki wird fertiggestellt und in Betrieb genommen.

1991

TEKNOCOLOR 2001 - Ein neues Tintingsystem wird an den Markt gebracht. Es repräsentiert ein völlig neues Denken in der Farbwelt und macht es möglich, fast 2000 verschiedene Farbtöne für den Innenbereich zu mischen.

1992

Das neue Lager und Produktionsgelände von Teknos in Schweden wird in Betrieb genommen. Teknos gründet eine neue Tochterfirma in Norwegen.

1993

Teknos erhält das SFS-ISO 9001 Zertifikat.

1996

Teknos kauft die Mehrheit der European Coatings Ltd, England – neue Firmenbezeichnung Teknos UK Ltd. Teknos wird gemäß ISO 9001 zertifiziert.

STEELCOAT 3000, ein neues Produkt mit sehr guter Witterungsbeständigkeit wird auf den Markt gebracht.

Immer mehr umweltfreundliche Produkte werden auf den Markt gebracht.

1997

Teknos gründet die Niederlassung in Polen, Teknos Polska Sp.Z.o.o. in Warschau.

1998

Wirtschaftlicher Durchbruch mit der wasserbasierten Produktserie AQUA für Holz für den Außenbereich in Finnland.

Teknos Dänemark erhält das Umweltzertifikat gemäß ISO 14001.

Teknos kauft das deutsche Unternehmen Rhodius Lacke und Farben GmbH in Fulda (gegründet 1892). Neue Firmenbezeichnung: Teknos Deutschland GmbH.

1999

Teknos Finnland und Schweden erhalten die Umweltzertifizierung gemäß ISO 14001. Teknos Dänemark erhält die EMAS – Zulassung.

Neue, umweltfreundliche Lacklösungen für die Industrie. Dem Verbraucher werden Produktneuheiten angeboten, wie z. Bsp. NORDICA – Lacke für den Außenbereich.

2001

Teknos kauft die dänische Lackfabrik Hygaea A/S. Hierzu gehören die beiden Werke in Aalborg und Norresundby, Jutland. Hygaea wurde 1892 gegründet.

Teknos Proline, ein Servicekonzept für Professionals wird auf den Markt gebracht.

2002

Neue Büro- und Lagergebäude in Norwegen werden fertiggestellt

2003

Das neue Rohmateriallager von 6.000 m" und das hochmoderne Konferenzzentrum in Rajamäki werden fertiggestellt

WOODEX – eine komplett neue Art des Holzschutzes wird vorgestellt

Teknos arbeitet mit dem NCS Farbsystem.

2004

In Vamdrup, Dänemark, wird die neue Fertigungshalle fertiggestellt. Aalborg bleibt weiterhin als Produktionsstätte in Dänemark bestehen.

2005

Teknos kauft Coil-Coating Aktivitäten von Tikkurila. Eine neue Tochtergesellschaft Teknos Nova Coil TNC Oy wird gegründet

Teknos kauft die Mehrheitsanteile der LA Cook Ltd. in Nord Irland. Das Unternehmen vertreibt Holzlacke für die Industrie in ganz Irland

Teknos gründet eine Tochtergesellschaft in Moskau, Russland.

2006

Teknos' Ultra High Solid Lacke werden vorgestellt.Die Produkte basieren auf neuester Technologie und bieten den Kunden revolutionäre Vorteile.

NORDICA AQUA – ein neues Produkt der NORDICA - Serie für den Außenbereich kommt auf den Markt.

Teknos öffnet einen eigenen Verkaufshop in Bromma / Stockholm.

2007

Die Erweiterung der Pulverlackproduktion in Rajamäki ist fertiggestellt.asie 10.000 m² umfassende Betriebsgelände ist das größte seiner Art in den nordischen Ländern

In Dänemark werden alle Aktivitäten in von Aalborg nach Vamdrup verlagert. 
In Vamdrup sind die neue Produktion und der Testcenter für den IW Bereich fertiggestellt

Teknos verkauft das Coil Coating Geschäft an American Valspar Corporation und Dänish Architectural Coating and das dänischen Unternehmen Nordisk Atkiv Virke A/S

Teknos übernimmt Ljungdahls Färg AB in Göteborg, Schweden. Ljungdahls Färg ist eines der ältesten Farbengeschäftes in Schweden, das sowohl den Handel wie auch Privatbedarf bedient.

2008

Teknos feiert sein 60-jähriges Firmenjubiläum

Teknos gründet eine Niederlassung in Slowenien

Teknos eröffnet Verkaufsbüros in Weißrussland und der Ukraine

Teknos eröffent einen neue Verkaufsshop in Stockholm für Malerfirmen.

2009

Teknos kauft das GORI Industriegeschäft von Dyrup

eknos gründet ein Joint - Venture Unternehmen in Russland zusammen mit einem russischen Lackhersteller, Teknos Deko. Sitz des Unternehmens ist in St. Petersburg. Teknos Deko stellt Handelsfarben her.

2010

Teknos gründet eine Niederlassung in der Ukraine

Teknos gründet eine Niederlassung in Shanghai, China. Teknos Coatings Trading (Shanhai)Co, diese beliefert Industriekunden weltweit

Teknos übernimmt den polnischen Metalllackhersteller Oliva mit Sitz in Gdynia. Nach der Akquisition wird Teknos zum führenden Metallbeschichtungslieferanten in Polen.

Teknos kauft das Pulverlackgeschäft von Tikkurila in Russland. Der Firmensitz befindet sich in St. Petersburg, die Produkte werden unter dem Namen OHTEK vermarktet.

2011

Teknos eröffnet ein neues Vertriebsbüro in Vietnam, um die lokalen Hersteller von Holzprodukten für die Industrie, wie Tischlereiunternehmen und Möbelhersteller zu bedienen.

Teknos startet das neue TEKNOSAFE System für die Brandschutzbehandlung von Industrieholz.

2012

Teknos kauft die Wedevag Färg AB in Schweden. Die Akquisition stärkt deutlich die Position von Teknos im industriellen Holzgeschäft..

Teknos kauft die Kemiflora Oü in Tallinn. Das Unternehmen ist seit mehreren Jahren ein Importeur und Großhändler für Teknos-Lacke in Estland

Teknos kauft ein Grundstück in St. Petersburg für eine neue, moderne Produktionsstätte

Teknos entwickelt mehrere neue und umweltfreundliche Produkte: wasserbasierende TEKNOFLOOR AQUA-Bodenfarbe, HELO AQUA-Speziallack, FUTURA AQUA-Möbellack, KIRJO AQUA-Metalldachlack und TIMANTTI CLEAN antimikrobielle Farbe.

Teknos wird als Familienunternehmen des Jahres in Finnland ausgezeichnet. Die Auszeichnung ist eine Anerkennung für die kontinuierlichen Anstrengungen in Forschung und Entwicklung.

2013

Teknos erwirbt den Lackhersteller Burcharths Favre & Lackfabrik in Dänemark. Teknos kauft 40% der Anteile des chinesischen Lackherstellers Mansfield Chemical, in Changzhou. Das Unternehmen wird anschließend in Mansfield Teknos (Changzhou) Chemical Co. Ltd. umbenannt

Die Bauarbeiten für das Werk in St. Petersburg beginnen

2014

Teknos gründet Tochtergesellschaften in Lettland und Litauen.

Die Fabrik in Gdynia, Polen wird renoviert und das Lager wird in neue Räumlichkeiten in Warschau verlegt.

2015

Teknos akquiriert die Trading Company Massco in Russland.

Das neu renovierte Gdynia-Werk mit einem professionellen Schulungszentrum für Fachleute in Polen wird im Januar 2015 eröffnet. 

Das Werk in St.Petersburg wird im Juni 2015 eröffnet. 

Die Planungsarbeiten für eine neues Schulungszentrum in Rajamäki beginnen. 

2016

Teknos akquiriert das Industriegeschäft von Feidal Coatings in Deutschland.

Paula Salastie, CEO der Teknos Gruppe, wir zum Businessman of the Year 2016 gewählt. 

Teknos übernimmt das Unternehmen Dutch Drywood Coatings, das wasserbasierende Beschichtungen für hölzerne Substrate entwickelt, produziert und vertreibt. 

2017

Teknos übernimmt das Pulverlackgeschäft von Śnieżka in Polen.

Teknos akquiriert das auf Holzbeschichtungen spezialisierte Unternehmen Feyco Treffert und die Schekolin AG. Die Akquisition ermöglicht den Zugang zu neuen Märkten in der Schweiz, Malaysia und den USA.

Das neue Technologie- und Schulungszentrum Gallus wird in Rajamäki, Finnland eröffnet. 

2018

Teknos feiert sein 70-jähriges Jubiläum.